DER BACHELOR LÄSST WHATSAPP KOLLABIEREN

 

Während der Otto-Normal-Whatsapper schon schnell mal von "lustigen" Gruppenchats genervt ist, wagt es Bachelor Leonard Freier über die App mit seinen Fanhorden zu kommunizieren. Bei Millionen TV-Zuschauern und derzeit 66.000 Facebook-Fans sind die Kapazitäten der App dann wohl doch erschöpft.  Leos Handy streikt und bricht unter der Fanflut zusammen.

 

Am Freitag, den 18. März 2016 hat der Bachelor auf Facebook seine Fans dazu animiert, ihm ihre Handynummern zu schicken und dafür bekommen sie eine ganz persönliche Botschaft von ihm. "Sagt mir, wen ich mit einer kleinen Videobotschaft grüßen soll und ich nehme mir am Sonntag gerne die Zeit. Die einzige Voraussetzung ist WhatsApp."

Geklappt hat die Aktion und viele Fans freuten sich über die Whatsapp-Grüße von Leo, nur leider hat er so viele Nachrichten verschickt, dass irgendwann Whatsapp ihm ein Strich durch die Rechnung gemacht hat und ihn keine weiteren Instant Messages verschicken lassen hat. 
Immerhin hat Leo angekündigt, mit der Aktion weiterzumachen: "Ich versuche möglichst bald wieder Zeit zu finden", verspricht er unter seinem Bild. 

 

LINK:

http://intouch.wunderweib.de/leonard-freier-der-bachelor-hat-zu-viele-fans-61686.html

Please reload

Empfohlene Einträge

Mein erster Fallschirmsprung - World of Leonard

June 28, 2016

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square